· 

Nur drei Worte

Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann

Über verschiedene Arten von Liebe.

Über Wegfahren und Wiederkommen.

Über das Leben auf dem Dorfe.

 

Patrik Svensson: Das Evangelium der Aale

Über echte und nicht echte Väter.

Über Aale.

Über Demut gegenüber der Natur.

 

Dave Eggers: Die Parade 

Über zwei Weisen, mit Gefahr und Fremdheit umzugehen. 

Über eine Asphaltiermaschine. 

Über einen Diktator.

 

Matthias Brandt: Blackbird

Über eine Jungenfreundschaft, die einen zurück in die eigene Kindheit wirft.

Über die 1960er-Jahre.

Über den Tod. 

 

Henning Mankell: Der Sprengmeister

Über ein einfaches Leben.

Über Schweden vor den Sozialdemokraten.

Über das Akzeptieren von Fragmentarischem.

 

Alina Bronsky: Baba Dunjas letzte Liebe

Über’s Altwerden.

Über das Reden mit Toten.

Über Tschernobyl.

 

Dana von Suffrin: Otto

Über Tochterliebe.

Über eine Art, jüdisch zu sein.

Über das Altwerden in einer fremden Welt.

 

Deborah Feldman: UnOrthodox

Über eine andere Art, jüdisch zu sein.

Über die Flucht daraus.

Über Tapferkeit.

 

Saša Stanišić: Herkunft 

Über Herkunft.

Über wunderbare Gesamtschullehrer in Heidelberg.

Über Jugoslawien, das es nicht mehr gibt.

 

Tajjib Salich: Zeit der Nordwanderung 

Über Kolonialismus

Über Zerrissenheit.

Über Exzesse.